Sonntag, März 22, 2015

In the garden...



Hallo Ihr Lieben
Endlich ist es soweit, die Gartensaison ist eröffnet. Aber das bedeutet natürlich nicht nur Prosecco schlürfend auf meiner geliebten Sinnenbank zu liegen , sondern dem ungeliebten Unkraut den Kampf
anzusagen.




Ein paar Narzissen vom letzten Jahr haben auch tatsächlich überlebt.
Geht euch das auch so , da bekommt man Blumenzwiebeln geschenkt, versteckt sie wenn sie verblüht sind im Garten und wundert sich dann im Jahr darauf wo sie auf einmal herkommen??






Die Bank, die ihr auf dem unteren Bild seht, ist eine so genannte Sinnenbank.
Hier im Saarland stehen sie entlang der Premiumwanderwege. Sie laden ein zum träumen und   verweilen.
Meine hat mir mein Mann zum Valentinstag geklöppelt, mit ganz viel Liebe natürlich.









Unser Garten ist im Gegensatz zu unserer Einrichtung eher romantisch verspielt . 
Man findet ausgediente Deko von drinnen und Krimskrams vom Flohmarkt.



So ich hoffe euch hat die Bilderflut gefallen?! Wenn die Blumenpracht dann im vollen Gange ist, werde ich es euch wissen lassen.
   
  Guten Start in die Woche...eure Janine♥︎
                                                              

Kommentare:

  1. Hallo liebe Janine,
    die Bank ist ja ein Traum! Hat er super gemacht!
    Leider wird das bei uns im Garten mit jeglicher Art von
    Blumenzwiebeln nichts....Wühlmäuse, die eigentlich die ganze
    benachbarte Bauernwiese zur Verfügung hätten, machen sich bei uns breit
    und futtern alles was scheinbar schmeckt auf! :-(
    Jetzt hab ich mich noch schnell bei Dir eingetragen und verlink Dich mal in
    meiner Blogroll! ;-)

    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey moni
      na die Tiere fühlen sich wohl bei euch(ha,ha). Du könntest auf der bank liegen und ihnen beim arbeiten zu schauen. Blogroll werde ich gleich mal checken.
      Danke dir und ein schönes weekend.
      lg janine

      Löschen